NACHRICHTEN

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

24.01.2023: Wischnowski Landesmeister in Cadre 35/2

Gespielt wurde auf 200 Punkte oder 15 Aufnahmen.
In der ersten Runde ließen Wischnowski (BF Pforzheim) und Umhey (Viernheimer BC) ihren Gegnern keine Chance und machten nach 7 bzw. 8 Aufnahmen aus. Dabei siegte Wischnowski gegen Gmelin (IBM Klub Böblingen) mit 200:73 und spielte einen GD von 28,57. Umhey siegte gegen Neininger (Titelverteidiger, IBM Klub Böblingen) mit 200:135 und erzielte einen GD von 25,00. 
In der zweiten Runde legte Wischnowski nach und siegte erneut in 7 Aufnahmen gegen Neininger mir 200:130. Im zweiten Spiel unterlag Umhey gegen Gmelin mit 104:196. Gmelin fehlten nur 4 Punkte um auszumachen.
In Runde 3 machte Wischnowski nach 9 Aufnahmen gegen Umhey erneut aus und siegte mir 200:83. Im zweiten Spiel siegte Neininger ebenfalls nach 9 Aufnahmen gegen Gmelin mit 200:39.
Somit wurde Wischnowski ungeschlagen Landesmeister mit einem Turnier-GD von 26,08 und der Tages-Höchstserie von 130 Punkten vor Neininger (GD 19.37) und Umhey (GD 12,09).
Wischnowski hat sich damit für die nächsten Deutschen Meisterschaften qualifiziert.
Die gebotenen Leistungen im Turnier lagen auf einem hohen Niveau. Von 6 Spielen wurden 5 vorzeitig ausgemacht.
Die Teilnehmer bedankten sich bei den Schiedsrichtern und lobten die Bewirtung durch den 1. Vorsitzenden des BC Ludwigshafen.

ANLAGE:
- Teilnehmer